Aktuelle Informationen

Neues Produkt für Bundeseinrichtungen verfügbar - Kommunale Teilgebiete 1:25.000
Die Kommunalen Teilgebiete im Maßstab 1:25.000 (KT25) sind ein ergänzender Datensatz zu den Daten der Verwaltungsgebiete im Maßstab 1:25.000 (VG25) in der Spezifikation Ebenen.

Zusätzlich zur VG25 besitzt der Datenbestand die administrativen Verwaltungsebenen der Kommunalen Teilgebiete erster Ordnung. Diese Ebene ist nicht deutschlandweit deckend, sondern nur für die größten Gemeinden (z.Z. bis 250.000 Einwohner) verfügbar.

Die Daten stehen im Shape-Format und die Dienste als Web Map Service (WMS) sowie Web Feature Service (WFS) bereit.

Ausführliche Informationen erhalten Sie in der Dokumentation.
22.10.2018

WebAtlasDE aktualisiert
Der WebAtlasDE ist ein Gemeinschaftsprojekt von Bund und Ländern. Einmal jährlich werden die in den Bundesländern auf Grundlage der Digitalen Landschaftsmodelle des ATKIS sowie der Hausumringe und Hausadressen des amtlichen Liegenschaftskatasters prozessierten Kartendaten durch das Dienstleistungszentrum (DLZ) übernommen.

Am DLZ wurden die Web Map Services (WMS) und die Web Map Tile Services (WMTS) für die Farb- und Graustufenvariante des Dienstes fortgeführt.

Der WMS unterstützt flexibel alle für Deutschland relevanten Georeferenzsysteme. Der hochperformante WMTS steht in den beiden Georeferenzsystemen UTM in Zone 32 (EPSG:25832) und WebMercator (EPSG:3857) zur Verfügung.
11.10.2018

ATKIS-Basis-DLM aktualisiert
Für das ATKIS-Basis-DLM wurden für alle Bundesländer aktualisierte Daten in den Vertrieb übernommen.
28.09.2018

TopPlusOpen aktualisiert
Die Daten der TopPlusOpen (TPO) wurden aktualisiert und stehen ab sofort in unserem Open-Data-Bereich als Web Map Service (WMS) und als Web Map Tile Service (WMTS) zur Verfügung.

Dadurch ergeben sich auch folgende Neuerungen:
  • Die Layer web und web_grau verwenden für UTM32 nun ihr eigenes Kachelarchiv. D.h. werden die Layer im WMS/WMTS in UTM32 (EPSG:25832) abgerufen, dann können die entsprechenden Originaldaten in UTM32 verwendet werden. Dies sorgt für ein optimales Kartenbild, da dadurch keine Bildverzerrung durch Transformation der Rasterbilder mehr auftritt. Bisher lag nur für Pseudo Mercator (EPSG:3857) ein Kachelarchiv vor.
  • Im WMS sind zusätzlich die Layer p100 und p100_grau für die Präsentationsgrafiken 1:100.000 sowie die Layer p250 und p250_grau für die Präsentationsgrafiken 1:250.000 verfügbar.
28.09.2018

ZSGT und DLZ auf der INTERGEO 2018
In diesem Jahr präsentieren sich das Dienstleistungszentrum des Bundes für Geoinformation und Geodäsie (DLZ) sowie die darin angesiedelte Zentrale Stelle Geotopographie (ZSGT) auf der INTERGEO in Frankfurt an zwei Präsentationsplätzen.

Besuchen Sie uns vom 16. bis 18. Oktober 2018 auf der Leitmesse für Geodäsie, Geoinformation und Landmanagement am Gemeinschaftsstand der Arbeitsgemeinschaft der Vermessungsverwaltungen der Länder (AdV) in der Halle 12, Stand 1F.023 oder am Stand des BKG in der Halle 12, Stand 1F.017.

An unseren Präsentationsplätzen stellen wir Ihnen die wichtigsten Funktionen unseres neuen Webshops vor, mit dem Sie ab 2019 von einer übersichtlichen Informationsdarstellung, individuell konfigurierbaren Produkten, einer einfachen Auswahl und auf Wunsch auch von einer komfortablen Online-Bezahlung. Darüber hinaus analysieren wir in einem persönlichen Gespräch Ihren Bedarf und stellen Ihnen auf dieser Grundlage praxisorientierte Dienste und Produkte vor.

Gern vereinbaren wir bereits vorab mit Ihnen einen Gesprächstermin auf der Messe. Bei Interesse und Fragen wenden Sie sich bitte an folgende Kontaktstelle:

Bundesamt für Kartographie und Geodäsie
Dienstleistungszentrum | ZSGT
Karl-Rothe-Straße 10-14
04105 Leipzig
E-Mail: dlz@bkg.bund.de | Telefon: 0341 5634-333



Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Weiterführende Informationen zur INTERGEO finden Sie unter www.intergeo.de.
17.09.2018

Neue und aktualisierte Points of Interest
Folgende neue und aktualisierte Points of Interest (POI) stehen Bundeseinrichtungen ab sofort zur Wahrnehmung von Pflichtaufgaben kostenfrei zur Verfügung.

Neue Themen:
  • Kitas
  • Landesbehörden
Aktualisierte Themen:
  • Berufsfeuerwehr
  • THW
  • Krankenhäuser
  • Reha-Einrichtungen
Der Datensatz Points of Interest Bund (POI-Bund/POI-BPol) des BKG basiert auf geokodierten Adresslisten aus offiziellen Quellen sowie aus Eigenrecherchen im Internet. Die Georeferenzierung erfolgt über die Georeferenzierten Adressdaten - Bund (GA) mit dem BKG GeoCoder.

Eine Übersicht aller aktuell verfügbarer POI erhalten Sie in der Dokumentation.

Bitte wenden Sie sich bei Interesse an das Dienstleistungszentrum.
07.09.2018