Dienstleistungszentrum
Dienstleistungszentrum 06.05.2013
Vielen Dank für Ihr Interesse am Newsletter des Dienstleistungszentrums im BKG
Inhalt:  ATKIS Basis-DLM Vertriebsdaten aktualisiert
   BKG WebMap - schnell zur eigenen Karte
   Produkte des BKG werden Open Data
   Verwaltungsgebiete VG250 und VG1000 mit Stand 31.12.2012
   DLM250 (AAA) in aktualisierter Version verfügbar
   DLM1000 (AAA) in aktualisierter Version verfügbar
   Geographische Namen GN250 mit Stand 31.12.2011 verfügbar


   ATKIS Basis-DLM Vertriebsdaten aktualisiert
Für das ATKIS Basis-DLM wurden für alle Bundesländer außer Mecklenburg-Vorpommern und Sachsen aktualisierte Daten in den Vertrieb übernommen.

Das Basis-DLM wurde im alten Datenmodell nun auch für das Saarland letztmalig aktualisiert. Damit liefern künftig alle Bundesländer im AAA-Datenmodell und der Produktzyklus des ATKIS Basis-DLM im alten Datenmodell ist beendet.

Das Basis-DLM im AAA-Datenmodell wurde für die Bundesländer Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Bremen, Hamburg, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und Thüringen aktualisiert, Daten für Brandenburg sind erstmals verfügbar. Auch die Länder Mecklenburg-Vorpommern und Sachsen haben das Basis-DLM kürzlich im AAA-Datenmodell geliefert. Ihre Daten sind mit der nächsten Vertriebsdatenaktualisierung erhältlich.

Die im flächendeckenden Basis-DLM (altes Datenmodell) enthaltenen Daten derjenigen Länder, die im AAA-Datenmodell liefern, besitzen den Aktualitätsstand vom jeweiligen Zeitpunkt des Modellwechsels. Sie erfahren keine weiteren Aktualisierungen mehr. Diese besondere Situation des parallelen Vertriebs von Daten in zwei verschiedenen Datenmodellen mit unterschiedlichen Aktualitäten bleibt bestehen bis alle Länder den Modellwechsel vollzogen haben.
Dokumentation Basis-DLM   Dokumentation Basis-DLM AAA 26.04.2013

   BKG WebMap - schnell zur eigenen Karte
Das Bundesamt für Kartographie und Geodäsie bietet seit einigen Jahren leistungsfähige Webdienste an, die Nutzer in ihre Anwendungen integrieren. So werden der Zugriff auf die aktuellsten Geodaten beim BKG gesichert und der Aufwand zur Pflege der Anwendungen minimiert. Bei internen Anwendungen erfolgt die Authentifizierung der Nutzer beim Zugriff auf die Dienste über IP-Adressen, Nutzeridentifikatoren oder Passwörter.

Die BKG WebMap unterstützt die Einrichtung einer interaktiven Karte im Web-Portal eines Nutzers. Bei entsprechender Lizenzierung können Dienste des BKG leicht eingebunden werden. Die Authentifizierung der Internetnutzer dieser Anwendung erfolgt durch ein Cookie-basiertes Session-Management beim BKG. Damit können die Dienste direkt angefragt werden, ohne nutzerseitig einen Proxy einsetzen zu müssen.

Die BKG WebMap bietet:
  • sehr einfache Erstellung einer Kartenanwendung
  • einfache Einbindung in die Webseite des Nutzers
  • leichte Integration des WebAtlasDE und anderer Dienste des BKG
  • Offenheit zur Ergänzung sonstiger Dienste
  • Unterstützung eines Marker-Layers mit punkthaften Angaben (Text, Bild, Link)
  • Rechtverwaltung durch Sessionmanagement
Die BKG WebMap ist eine OpenLayers basierte JavaScript-Bibliothek und damit eine Open-Source-Lösung.

Zur Nutzung der BKG WebMap mit geschützten Diensten des BKG ist beim Dienstleistungszentrum ein Applikationsschlüssel unter Angabe der Web-Domains zu beantragen, in denen die Anwendung laufen wird. Wenn Sie bereits einen BKG-Nutzeridentifikator besitzen, können Sie einen Applikationsschlüssel auch direkt per Online-Formular (siehe Einbindung geschützter Dienste) beziehen.
Dokumentation zur BKG WebMap 25.04.2013

   Produkte des BKG werden Open Data
Ab sofort sind Geodaten des BKG gemäß Geodatenzugangsgesetz (GeoZG) als Open Data verfügbar und können kommerziell und nichtkommerziell entgeltleistungsfrei genutzt werden. Das GeoZG sieht vor, dass der kostenlose Bezug der Daten sich darauf beschränkt, dass diese über Downloaddienste und Darstellungsdienste bereitgestellt werden. In den am häufigsten nachgefragten Spezifikationen stehen zum Download und als Web-Dienst zur Verfügung:
  • Digitales Landschaftsmodell 1:250.000
  • Digitales Landschaftsmodell 1:1.000.000
  • Digitales Geländemodell Gitterweite 200 m
  • Digitales Geländemodell Gitterweite 1.000 m
  • Digitale Topographische Karte 1:200.000, Vorläufige Ausgabe
  • Digitale Topographische Karte 1:500.000, Vorläufige Ausgabe
  • Digitale Topographische Karte 1:1.000.000
  • Digitale Übersichtskarte 1:2.500.000
  • Verwaltungskarte Deutschland (in verschiedenen Varianten)
  • Verwaltungsgebiete 1:250.000 (in verschiedenen Varianten)
  • Verwaltungsgebiete 1:1.000.000 (in verschiedenen Varianten)
  • Verwaltungsgebiete 1:2.500.000
  • Geographische Namen 1:250.000

Mit den neuen Nutzungsbestimmungen (GeoNutzV) entfällt auch die Gebühr für die kommerzielle Weiterverwendung. Lediglich ein Quellenvermerk muss auf das BKG als Urheber hinweisen.

Die topographischen Geodaten des BKG werden auch unter den neuen Lizenzbedingungen zu der im amtlichen deutschen Vermessungswesen vereinbarten Qualität und Aktualität bereitgestellt. Im Einvernehmen mit den Ländern trägt der Bund damit seinen Teil zu den Geobasisdaten Deutschlands bei. In den Maßstäben 1:250.000 und kleiner gewährleistet der Bund die Pflege der Komponenten des Amtlichen Topographisch-Kartographischen Informationssystems (ATKIS), ein von der Arbeitsgemeinschaft der Vermessungsverwaltungen der Länder der Bundesrepublik Deutschland (AdV) ins Leben gerufenes Informationssystem für topographische Geodaten.
Open Data - Freie Daten und Dienste des BKG 28.03.2013

   Verwaltungsgebiete VG250 und VG1000 mit Stand 31.12.2012
Die Verwaltungsgebiete VG250 und VG1000 (ohne Einwohnerzahlen) stehen inhaltlich überarbeitet mit dem Stand 31.12.2012 zur Verfügung.
Dokumentation VG250   Dokumentation VG1000 22.02.2013

   DLM250 (AAA) in aktualisierter Version verfügbar
Das Digitale Landschaftsmodell 1:250.000 (DLM250) des Amtlichen Topographisch-Kartographischen Informationssystems (ATKIS) liegt in einer überarbeiteten und dem AFIS-ALKIS-ATKIS-Modell (AAA) angepassten Fassung vor.

Die Veränderung in den Datensätzen betrifft die jährliche Spitzenaktualisierung der wichtigsten Objektarten und die Aufnahme der neuen Objektart „Höhenpunkt“, sowie weiterer zusätzlicher Attribute und Attributwerte in den Bereichen Siedlung (hier besonders das Bauwerk „Windrad“), Verkehr, Gewässer und Vegetation. Weiterhin wurde die vollständige Aktualisierung der Objektart „Wald“ nach den Erfassungskriterien des Objektartenkataloges 1:250.000 innerhalb der Dokumentation zur Modellierung der Geoinformationen des Amtlichen Vermessungswesens (GeoInfoDok) abgeschlossen. Zusätzlich wurde eine Verdichtung und eine weitere Annäherung an die Erfassungskriterien gemäß der GeoInfoDok erreicht.

Die Abgabe des ATKIS-DLM250 ist als Ebenen-Datensatz (Shape) und als Kompakt-Datensatz (NAS) möglich.
Dokumentation 15.02.2013

   DLM1000 (AAA) in aktualisierter Version verfügbar
Das Digitale Landschaftsmodell 1 : 1 000 000 (DLM1000) des Amtlichen Topographisch- Kartographischen Informationssystem (ATKIS) liegt in einer überarbeiteten und dem AFIS-ALKIS-ATKIS-Modell (AAA) angepassten Fassung vor.

Die Veränderung in den Datensätzen betrifft die jährliche Spitzenaktualisierung der wichtigsten Objektarten und die Aufnahme der neuen Objektart „Höhenpunkt“, sowie weiterer zusätzlicher Attribute und Attributwerte in den Bereichen Siedlung, Verkehr (hier besonders die Bauwerke im Verkehrsbereich) und Gewässer. Zusätzlich wurde eine Verdichtung und eine weitere Annäherung an die Erfassungskriterien gemäß der GeoInfoDok erreicht.

Die Abgabe des ATKIS-DLM1000 ist als Ebenen-Datensatz (Shape) und als Kompakt-Datensatz (NAS) möglich.
Dokumentation 15.02.2013

   Geographische Namen GN250 mit Stand 31.12.2011 verfügbar
Das Produkt GN250 liegt mit Stand 31.12.2011 vor. Die Klassifikation der Namen erfolgt entsprechend der Objektarten des ATKIS-Objektartenkatalog für das Digitale Landschaftsmodell 1 : 250 000 in der Version 6.0 (siehe: http://www.adv-online.de -> AAA-Modell -> Dokumente der GeoInfoDok).

Der Datensatz beinhaltet in der Objektart AX_Ortslage ein Attribut mit berechneten Einwohnerzahlen. Die Berechnung erfolgt auf Basis der offiziellen Einwohnerzahl der jeweiligen Gemeinde. Für die prozentuale Verteilung der Einwohner wurde die Größe der umschreibenden Rechtecke (Bounding Box) verwendet. Verändert wurde der Regionalschlüssel (RS) in Anpassung an das Statistische Bundesamt. Der bisher 12-stellige RS wird nicht mehr mit nachfolgenden Nullen aufgefüllt (Beispiel: Niedersachsen RS=3 statt bisher RS=300000000000).
Nähere Informationen zu diesen Veränderungen können der aktualisierten Dokumentation entnommen werden.
Testdaten stehen zum Download bereit.
Dokumentation 07.01.2013

Impressum
BKG-Logo Bundesamt für Kartographie und Geodäsie / Dienstleistungszentrum
dienstleistungszentrum
weitere Kontakte...

www.bkg.bund.de
www.geodatenzentrum.de

Newsletter abbestellen