Dienstleistungszentrum
Dienstleistungszentrum 05.02.2008
Vielen Dank für Ihr Interesse am Newsletter des Dienstleistungszentrums im BKG
Inhalt:  Newsletter vom GeoDatenZentrum des BKG
   Änderung der Gebühren ab 01. Januar 2008!
   ATKIS Basis-DLM Vertriebsdaten aktualisiert
   Geographische Namen GN250 und GN1000 mit Stand 31.12.2006 verfügbar
   Unterstützte Datenformate für Vektordaten
   Definition von UTM32s, UTM33s, ...
   Verwaltungsgrenzen VG250 und VG1000 mit Stand 31.12.2006 verfügbar
   Online - Koordinatentransformation aktualisiert
   DLM1000 in aktualisierter Version verfügbar
   DLM250 in aktualisierter Version verfügbar
   Qualitativ verbessertes DGM-D jetzt auch in 50m x 50m
   Web Feature Service Geographische Namen Deutschlands aktualisiert


   Newsletter vom GeoDatenZentrum des BKG
Sehr geehrte Damen und Herren,
sehr geehrte Nutzer des GeoDatenZentrums,

von nun an möchten wir auch das Medium "Newsletter" nutzen, um Sie außerhalb unserer Website stets aktuell über Neuigkeiten bezüglich der vom GeoDatenZentrum des BKG angebotenen Daten, Dienste und sonstigen Leistungen zu informieren. Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen und bei Interesse auch stets wieder abonnieren. Meinungsäußerungen und Hinweise richten Sie bitte an die gdz-mailbox.

Ihr Team des GeoDatenZentrums
  04.02.2008

   Änderung der Gebühren ab 01. Januar 2008!
Die "Richtlinie über Gebühren für die Bereitstellung und Nutzung von Geobasisdaten der Vermessungsverwaltungen der Länder der Bundesrepublik Deutschland (AdV-Gebührenrichtlinie)" vom 11. Dezember 2007 ist am 1. Januar 2008 in Kraft getreten. Das GeoDatenzentrum des BKG hat diese Regelungen mit sofortiger Wirkung übernommen und wendet sie an. Die Richtlinie regelt neben der Bereitstellung und Nutzung der Daten im internen Bereich auch die externe Nutzung und die Inanspruchnahme von Diensten der Vermessungsverwaltungen. Näheres entnehmen Sie bitte der AdV-Gebührenrichtlinie.
AdV-Gebührenrichtlinie 25.01.2008

   ATKIS Basis-DLM Vertriebsdaten aktualisiert
Per 14.01.2008 wurden aktualisierte Daten der Bundesländer Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Nordrhein-Westfalen, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und Thüringen in den Vertrieb übernommen. Detailinformationen zur Datenaktualität finden Sie in unserem Metainformationssystem (Digitales Basis-Landschaftsmodell, Kategorie Datenqualität).
  17.01.2008

   Geographische Namen GN250 und GN1000 mit Stand 31.12.2006 verfügbar
Die Geographsichen Namen GN250 und GN1000 sind im Rahmen der jährlichen Aktualisierung überarbeitet worden und stehen ab sofort mit dem Stand 31.12.2006 zur Verfügung.
  07.01.2008

   Unterstützte Datenformate für Vektordaten
Die vom GeoDatenZentrum standardmäßig angebotene Vielfalt an Datenformaten erfährt 2008 eine zeitgemäße Anpassung.

Das EDBS-Format wird nur noch bis Mitte 2008 unterstützt und durch das GML-basierte NAS-Format (siehe Portal der AdV unter Veröffentlichungen) abgelöst. Die ESRI-spezifischen ArcINFO-Formate Coverage, Export/E00 und Generate werden dann ebenfalls standardmäßig nicht mehr angeboten.

Das wichtigste Abgabeformat für Vektordaten bleibt derzeit der Industriestandard SHAPE. Um die Bereitstellung einfacher, tabellarisch darstellbarer Datensätze alternativ zu unterstützen, werden Textdateien in CSV-Struktur (Austauschformat von Tabellenkalkulationsprogrammen, Trennzeichen Semikolon, Zeichenkodierung UTF-8) verwendet.

Die sich ergebenden Änderungen im Formatspektrum können schrittweise auch den aktualisierten Produktdokumentationen entnommen werden.
  14.12.2007

   Definition von UTM32s, UTM33s, ...
Die Georeferenzierungen UTM32s und UTM33s (siehe Georeferenzierungen) werden in Anpassung an den international üblichen Standard nunmehr formal auf Ellipsoid GRS80 / Datum ETRS89 bezogen. Konkret äußert sich dies in beigestellten Projektionsangaben, sofern das jeweilige Datenformat solche umfasst. Für kartographische Daten und Aufgaben im mittel- und kleinmaßstäbigen Bereich ist GRS80/ERTS89 identisch zu WGS84. Mit dem formellen Bezug auf GRS80/ETRS89 können diesen Georeferenzierungen die für Web-Dienste wichtigen EPSG-Codes 25832 und 25833 exakt zugeordnet werden. Diese Georeferenzierungen enthalten im Rechtswert keine führend voran gestellten Zonennummern.

Um die in Deutschland vielfach übliche Interpretation der UTM-Koordinaten mit führend voran gestellter Zonennummer im Rechtswert zu unterstützen, stehen die Georeferenzierungen UTM32w und UTM33w (Bezug WGS84) sowie UTM32e und UTM33e (Bezug GRS80/ETRS89) zur Verfügung.
Georeferenzierungen für Deutschland 13.12.2007

   Verwaltungsgrenzen VG250 und VG1000 mit Stand 31.12.2006 verfügbar
Die Verwaltungsgrenzen VG250 und VG1000 sind im Rahmen der jährlichen Aktualisierung inhaltlich überarbeitet worden und stehen ab sofort mit dem Stand 31.12.2006 zur Verfügung.
Dokumentation VG250 12.12.2007

   Online - Koordinatentransformation aktualisiert
Der Online-Koordinatentransformationsdienst des GeoDatenZentrums wurde aktualisiert.

Für die Umrechnung zwischen der Gauß-Krüger-Abbildung und der UTM-Abbildung wird für die Transformation (Datumsübergang) nunmehr die 7-Parameter-Helmert-Transformation mit dem Parametersatz "DE_DHDN (whole country, 2001) to ETRS89" verwendet, siehe CRS-EU (Menünavigation: CRS Description ... National CRS ... Germany ... DE_DHDN/GK_3).
Internet-Anwendung 13.08.2007

   DLM1000 in aktualisierter Version verfügbar
Das Digitale Landschaftsmodell 1 : 1 000 000 (DLM1000) des Amtlichen Topographisch-Kartographischen Informationssystems (ATKIS) liegt in einer überarbeiteten Fassung vor.

Neben der Aktualisierung der wichtigsten Objektarten wurde die vollständige geometrische Integration der Objekte der Verwaltungsgrenzen 1 : 1 000 000 (VG1000) zu den Basisgeometrieobjekten des DLM1000 realisiert.

Das ATKIS-DLM1000 enthält zurzeit 37 von 48 Objektarten des ATKIS-Objektartenkataloges 1 : 1 000 000 (ATKIS-OK1000).
Dokumentation 06.07.2007

   DLM250 in aktualisierter Version verfügbar
Das Digitale Landschaftsmodell 1 : 250.000 (DLM250) des Amtlichen Topographisch-Kartographischen Informationssystems (ATKIS) liegt in einer überarbeiteten Fassung vor.

Neben der Aktualisierung der wichtigsten Objektarten wurde die vollständige geometrische Integration der Objekte der Verwaltungsgrenzen 1 : 250.000 (VG250) zu den Basisgeometrieobjekten des DLM250 realisiert. Zusätzlich wurde eine Verdichtung und eine weitere Annäherung an die Erfassungskriterien gemäß des ATKIS-Objektartenkataloges 1:250.000 (ATKIS-OK250) erreicht.

Das ATKIS-DLM250 enthält zurzeit 51 von 66 Objektarten des ATKIS-OK250.
Dokumentation 15.05.2007

   Qualitativ verbessertes DGM-D jetzt auch in 50m x 50m
Ab sofort ist das Digitale Geländemodell DGM-D auch in der Auflösung 50m x 50m in einer neuen Version im Vertrieb. Es gibt Qualitätsverbesserungen in Baden-Württemberg, Niedersachsen, Hessen, Thüringen, Sachsen-Anhalt und Bayern.

Die aktualisierte Auflösung 25m x 25m steht schon seit Oktober 2006 zur Verfügung.
  02.03.2007

   Web Feature Service Geographische Namen Deutschlands aktualisiert
Der OGC-konforme Web Feature Service Geographische Namen Deutschlands (WFS GN-DE) steht ab sofort in einer überarbeiteten Version zur Verfügung. Der Datenbestand wurde aktualisiert, das Datenbankschema erweitert und Vereinheitlichungen in der Namensgebung von FeatureTypes und Attributen durchgeführt.

Darüber hinaus wurde die bisher als Filter vor- und nachgeschaltete Koordinatentransformation nunmehr auf Grundlage einer Weiterentwicklung der Basissoftware deegree direkt in PostgreSQL/PostGIS vorgenommen, was unter anderem zu einer noch besseren Performance geführt hat.

Die vorliegende Version wird als langfristig stabil eingestuft und soll damit eine verlässliche Grundlage für die Nutzung der Geographischen Namen Deutschlands bilden.
Dokumentation 23.01.2007

Impressum
BKG-Logo Bundesamt für Kartographie und Geodäsie / Dienstleistungszentrum
dienstleistungszentrum
weitere Kontakte...

www.bkg.bund.de
www.geodatenzentrum.de

Newsletter abbestellen