Dienstleistungszentrum
Dienstleistungszentrum 04.05.2010
Vielen Dank für Ihr Interesse am Newsletter des Dienstleistungszentrums im BKG
Inhalt:  Umbenennung der Digitalen Geländemodelle
   ATKIS Basis-DLM Vertriebsdaten aktualisiert
   Digitale Orthophotos mit Bodenauflösung 20 cm
   DLM1000 in überarbeiteter Fassung
   Geographische Namen GN250 in neuer Struktur mit Stand 31.12.2008 verfügbar
   Verwaltungsgrenzen VG250 und VG1000 mit Stand 01.01.2009 verfügbar
   DLM250 in aktualisierter Version verfügbar
   Höhendienst in Web-Karten für Bund integriert
   ATKIS Basis-DLM: Update der Spezifikation "AAA - Ebenen"
   Höhen per WFS Altimeter
   Freie Web Services 1:2.500.000


   Umbenennung der Digitalen Geländemodelle
Die Digitalen Geländemodelle haben eine neue Bezeichnung erhalten. Aus dem Namen der Datensätze geht nunmehr direkt die Gitterweite hervor. Folgende Umbenennungen sind vorgenommen worden:
  • Digitales Geländemodell 1:1.000.000 (DGM1000)  =>  Digitales Geländemodell Gitterweite 1000 m (DGM1000)
  • Digitales Geländemodell 1:250.000 (DGM250)  =>  Digitales Geländemodell Gitterweite 200 m (DGM200)
  • Digitales Geländemodell Deutschland (DGM-D) mit Gitterweite 50 m  =>  Digitales Geländemodell Gitterweite 50 m (DGM50)
  • Digitales Geländemodell Deutschland (DGM-D) mit Gitterweite 25 m  =>  Digitales Geländemodell Gitterweite 25 m (DGM25)
Die Umbenennung beruht auf einer deutschlandweit einheitlichen neuen Produktbezeichnung für die Digitalen Geländemodelle des Amtlichen Topographisch-Kartographischen Informationssystems (ATKIS).
  03.05.2010

   ATKIS Basis-DLM Vertriebsdaten aktualisiert
Für das Basis-DLM (altes Datenmodell) wurden aktualisierte Daten der Bundesländer Baden-Württemberg, Brandenburg, Berlin, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen in den Vertrieb übernommen.

Die im flächendeckenden Basis-DLM (altes Datenmodell) enthaltenen Daten derjenigen Länder, die das Basis-DLM bereits im AAA-Datenmodell liefern (Nordrhein-Westfalen, Schleswig-Holstein, Rheinland-Pfalz, Hamburg und Bayern), besitzen den Aktualitätsstand vom jeweiligen Zeitpunkt des Modellwechsels und erfahren keine weiteren Aktualisierungen mehr. Diese besondere Situation des parallelen Vertriebs von Daten in zwei verschiedenen Datenmodellen mit unterschiedlichen Aktualitäten bleibt bestehen bis alle Länder den Modellwechsel vollzogen haben.
  30.04.2010

   Digitale Orthophotos mit Bodenauflösung 20 cm
Seit 2007 stehen die Digitalen Orthophotos (DOP) deutschlandweit einheitlich in einer Bodenauflösung von 40 cm am GeoDatenZentrum zur Verfügung. Im Zuge der kontinuierlichen Aktualisierung der DOP liegen nunmehr über 80 Prozent der Fläche Deutschlands auch in einer Bodenauflösung von 20 cm vor.

Die DOP können als standardisierter Online-Dienst (Web Map Service) mit einer einheitlichen Bodenauflösung von maximal 40 cm (wms_dop40) und als Dienst mit einer maximalen Bodenauflösung von bis zu 20 cm (wms_dop) bezogen werden (siehe Dokumentation Dienste).
  16.04.2010

   DLM1000 in überarbeiteter Fassung
Das Digitale Landschaftsmodell 1 : 1 000 000 (DLM1000) des Amtlichen Topographischen Kartographischen Informationssystem (ATKIS) liegt in einer überarbeiteten Fassung vor.

Neben der jährlichen Aktualisierung der wichtigsten Objektarten wurden im Bereich Vegetation neue Objektarten aufgenommen. Erstmals sind in dieser aktualisierten Version alle Objekte mit einem eindeutigen Identifikator ausgestattet. Das ATKIS-DLM1000 enthält zurzeit 40 von 44 Objektarten des ATKIS-OK1000.

Testdaten finden Sie in unserem Download-Bereich unter Digitales Landschaftsmodell 1:1.000.000 - DLM1000

Für 2011 ist die Ausgabe des ATKIS-DLM1000 im neuen AAA-Datenmodell der AdV geplant.
Dokumentation 12.03.2010

   Geographische Namen GN250 in neuer Struktur mit Stand 31.12.2008 verfügbar
Die geographischen Namen stehen ab sofort in neuer Struktur mit Aktualitätsstand 31.12.2008 zur Verfügung.

Zur Klassifikation der Namen werden nunmehr die Objektarten des Amtlichen Topographisch-Kartographischen Informationssystems (ATKIS) verwendet. Die Namensobjekte tragen eindeutige und stabile Identifikatoren und über die punkthafte geometrische Beschreibung hinaus werden jetzt auch kleinste umschreibende Rechtecke zur Verfügung gestellt. Im CSV-Format sind die Namensobjekte mit den Postleitzahlen verknüpft. Damit haben der Datensatz und die zugehörigen Web Feature Services (siehe Dienste-Shop) eine Harmonisierung erfahren.

Weitere Informationen finden Sie in der Produktdokumentation. Testdaten finden Sie in unserem Download-Bereich unter Geographische Namen 1:250.000 - GN250.

Die Pflege des Datensatzes GN1000, der eine inhaltliche Auswahl der GN250 darstellte, wird im Zuge dieser Umstellungen eingestellt.
Dokumentation 05.03.2010

   Verwaltungsgrenzen VG250 und VG1000 mit Stand 01.01.2009 verfügbar
Die Verwaltungsgrenzen VG250 und VG1000 stehen inhaltlich überarbeitet mit dem Stand 01.01.2009 zur Verfügung.

Zu beachten ist, das eine bundesweite Umstellung des Regionalschlüssels (RS) wirksam wurde. Nähere Informationen finden Sie in der Dokumentation der VG250.

Testdaten finden Sie in unserem Download-Bereich unter Verwaltungsgrenzen 1:250.000 - VG250 und Verwaltungsgrenzen 1:1 000.000 - VG1000.
Für die VG250 gibt es Testdaten mit den Ständen 31.12.2008 und 01.01.2009. Die Tabelle vg250_gemLink.csv (Verzeichnis de0901) beinhaltet die Verknüpfung von neuem Regionalschlüssel (RS) und altem Regionalschlüssel (RS_311208).
Dokumentation VG250  Dokumentation VG1000 23.02.2010

   DLM250 in aktualisierter Version verfügbar
Das Digitale Landschaftsmodell 1:250.000 (DLM250) des Amtlichen Topographisch-Kartographischen Informationssystems (ATKIS) liegt in einer überarbeiteten Fassung vor.

Neben der jährlichen Aktualisierung der wichtigsten Objektarten und der Aufnahme einer zusätzlichen Objektart im Bereich der Siedlung wurde eine vollständige Neuerfassung der Ortslagen nach den Erfassungskriterien des ATKIS Objektartenkataloges 1:250.000 (ATKIS-OK250) mit der dazugehörigen innerörtlichen Straßenverdichtung realisiert.

Weiterhin wurden die untergeordneten Straßen und Wege neu klassifiziert. Zusätzlich wurde eine Verdichtung und eine weitere Annäherung an die Erfassungskriterien gemäß ATKIS-OK250 erreicht.

In dieser aktualisierten Version besitzen alle Objekte erstmals einen eindeutigen Identifikator.

Das ATKIS-DLM250 enthält zurzeit 56 von 62 Objektarten des ATKIS-OK250.

Für 2011 ist die Ausgabe des ATKIS-DLM250 im neuen AAA-Model der AdV geplant.

Testdaten finden Sie in unserem Download-Bereich unter Digitales Landschaftsmodell 1:250.000 - DLM250
Dokumentation 22.02.2010

   Höhendienst in Web-Karten für Bund integriert
Der Höhendienst Altimeter (siehe Aktuelles-Eintrag vom 17.12.2009) kann grundsätzlich jedermann zur Verfügung gestellt werden. Bundeseinrichtungen können ihn kostenfrei nutzen. Nach "Login - autorisierte Nutzung" kann dieser Dienst nunmehr durch alle Berechtigten in den interaktiven Karten des BKG aufgerufen werden.

Die Werkzeugleiste wurde hierfür um die Komponente Ermittlung von Höhenwerten erweitert. Nach Auswahl dieses Werkzeugs kann die Höhe per Mausklick auf der Karte abgefragt werden. Bisher werden Höhen allerdings nur bei eingestellter Georeferenzierung GK3 (Gauß-Krüger-Abbildung im 3. Streifen) angezeigt. GeoView bietet dem Nutzer die Umschaltung zwischen Georeferenzsystemen an. Eine Weiterentwicklung des Altimeter-Dienstes zur Auswertung von Koordinaten in anderen Georeferenzierungen ist geplant.
  24.12.2009

   ATKIS Basis-DLM: Update der Spezifikation "AAA - Ebenen"
Das AAA-modellierte Basis-DLM wird vom BKG in den Spezifikationen "Kompakt" (Datenformat NAS) und "Ebenen" (Datenformat Shape) angeboten. Die Spezifikation "Ebenen" liegt nun in einer inhaltlich überarbeiteten Version vor. Die Dokumentation der Ebenen ist jetzt direkt in die Produktdokumentation "Digitales Basis-Landschaftsmodell - Basis-DLM (AAA)" integriert. Gegenüber der Vorgängerversion erfolgten hauptsächlich Änderungen betreffs der in den Ebenen geführten Attribute sowie eine Anpassung von Attributformaten an praktische Gegebenheiten (z.B. Längenänderungen bei Strings). Die Verteilung der Objektarten auf die Ebenen blieb mit Ausnahme der Objektart AX_Turm (Wechsel von Ebene sie03 in Ebene sie05) unverändert. Neu hinzugekommen sind die Ebenenkomponenten sie05_b und sie05_n zur Unterstützung der Abbildung von Lagebezeichnungen zu den Objektarten AX_Turm und AX_Gebäude.

Neben der Produktdokumentation wurden auch die im Downloadbereich angebotenen Testdaten entsprechend aktualisiert.
Dokumentation des Basis-DLM (AAA) 21.12.2009

   Höhen per WFS Altimeter
Der neue Web-Dienst wfs_altimeter erlaubt die Ermittlung von Höhen (Normalhöhen) zu gegebenen Koordinaten. Der Dienst ist als standardisierter Web Feature Service (WFS) realisiert und basiert auf dem Digitalen Geländemodell DGM25 (ehemals DGM-D bezeichnet) mit einer Gitterweite von 25 m. Höhenwerte für Koordinaten, die sich nicht auf den Gitterpunkten befinden, werden anhand der angrenzenden Höhen linear interpoliert.
Dokumentation 17.12.2009

   Freie Web Services 1:2.500.000
Die nachfolgenden Online-Dienste dürfen für private und firmeninterne Zwecke gebührenfrei genutzt werden. Mit diesem Angebot möchte das BKG insbesondere die Erprobung von Client-Server-Architekturen durch zukünftige Nutzer standardisierter Dienste des GeoDatenZentrums unterstützen.

Die Dienste sind Web Map Services (WMS) und Web Feature Services (WFS) nach Spezifikation des Open Geospatial Consortium, vgl. http://www.opengeospatial.org.

Web Map Service wms_dtk2500

URL: http://gdz.bkg.bund.de/wms_dtk2500
Aufruf der Capabilities: http://gdz.bkg.bund.de/wms_dtk2500?REQUEST=GetCapabilities&SERVICE=WMS&VERSION=1.1.1


Web Map Service wms_vg2500

URL: http://gdz.bkg.bund.de/wms_vg2500
Aufruf der Capabilities: http://gdz.bkg.bund.de/wms_vg2500?REQUEST=GetCapabilities&SERVICE=WMS&VERSION=1.1.1


Web Feature Service wfs_vg2500

URL: http://gdz.bkg.bund.de/wfs_vg2500
Aufruf der Capabilities: http://gdz.bkg.bund.de/wfs_vg2500?REQUEST=GetCapabilities&SERVICE=WFS&VERSION=1.1.0


Die Dienste bedürfen keiner weiteren individuellen Freischaltung, sie sind sofort durch jedermann nutzbar. Das vollständige Angebot an Diensten finden Sie unter Dokumentation Dienste.
  04.09.2009

Impressum
BKG-Logo Bundesamt für Kartographie und Geodäsie / Dienstleistungszentrum
dienstleistungszentrum
weitere Kontakte...

www.bkg.bund.de
www.geodatenzentrum.de

Newsletter abbestellen