Kopf-Titelbild
Dienstleistungszentrum BKG-Homepage

Aktuelle Informationen

Neue und aktualisierte Points of Interest
Folgende neue und aktualisierte Points of Interest (POI) stehen Bundeseinrichtungen ab sofort zur Wahrnehmung von Pflichtaufgaben kostenfrei zur Verfügung.

Neue Themen:
  • Schulen, allgemeinbildend
  • Schulen, berufsbildend
Aktualisierte Themen:
  • Bundesbehörden und Einrichtungen des Bundes
  • Bundespolizei
  • Hochschulen
  • Zoll
Der Datensatz Points of Interest Bund (POI-Bund/POI-BPol) des BKG basiert auf geokodierten Adresslisten aus offiziellen Quellen sowie aus Eigenrecherchen im Internet. Die Georeferenzierung erfolgt über die Georeferenzierten Adressdaten - Bund (GA) mit dem Geocoder des BKG.

Eine Übersicht aller aktuell verfügbarer POI erhalten Sie in der Dokumentation.

Bitte wenden Sie sich bei Interesse an das Dienstleistungszentrum.
09.01.2018

Umstellung der GN-DE Dienste
Im Zuge einer Softwareaktualisierung erfolgt am 9. Januar 2018 eine Umstellung der GN-DE Dienste. Hinweise zur Migration können Sie diesem Dokument entnehmen.

Für Fragen stehen Ihnen die Mitarbeiter des Dienstleistungszentrums gern zur Verfügung.
08.01.2018

Digitale Geländemodelle aktualisiert
Die Digitalen Geländemodelle folgender Gitterweiten des Amtlichen Topographisch-Kartographischen Informationssystems (ATKIS) wurden für das Gebiet der Bundesrepublik Deutschland aktualisiert:
  • Gitterweite 5 m (DGM5)
  • Gitterweite 10 m (DGM10)
  • Gitterweite 25 m (DGM25)
  • Gitterweite 50 m (DGM50)
  • Gitterweite 200 m (DGM200)
  • Gitterweite 1000 m (DGM1000)
Die Geländemodelle der Gitterweiten 5m, 10m, 25m und 50m stehen in verschiedenen Formaten und Georeferenzierungen in unserem Online-Shop zur Verfügung. Darüber hinaus stehen diese, mit Ausnahme des DGM5, auch als performanter Web Map Service (WMS) bereit.

Die kostenfreien Daten des DGM200 und DGM1000 finden Sie in verschiedenen Formaten und Georeferenzierungen sowie als WMS in unserem Open-Data-Bereich.
05.01.2018

WebAtlasDE: Aktualisierte Daten für Mecklenburg-Vorpommern
Der Kartendienst WebAtlasDE ist ein Gemeinschaftsprojekt von Bund und Ländern. Dieser wird einmal jährlich deutschlandweit auf der Grundlage der Länderdaten aktualisiert und am BKG zu einem deutschlandweiten Dienst zusammengestellt. Der aktualsierte Dienst steht regelmäßig im September/Oktober eines jeden Jahres zur Verfügung.

Optional können Bundesländer auch quartalsweise aktualisierte Kartendaten an das Dienstleistungszentrum des BKG senden. Für das Bundesland Mecklenburg-Vorpommern wurden im Januar 2018 aktualisierte Daten in den Dienst eingestellt.
03.01.2018

Geographische Namen GN250 mit Stand 31.12.2016 verfügbar
Das Produkt GN250 liegt als vorläufige Version, ohne aktualisierte Einwohnerzahlen, mit dem Stand 31.12.2016 vor. Die Datenstruktur ist gegenüber dem Stand 31.12.2015 unverändert.

In unserem Open-Data-Bereich stehen die Daten GN250 im Shape-Format und die Dienste als Web Map Service (WMS) sowie Web Features Service (WFS) zur kostenfreien Nutzung bereit.
18.12.2017

Verwaltungsgebiete VG250-EW und VG1000-EW mit Stand 31.12.2016 verfügbar
Die Verwaltungsgebiete VG250-EW und VG1000-EW stehen mit neuer Aktualität, als vorläufiger Datensatz mit Einwohnerzahlen vom 31.12.2015, zur Verfügung.

Zusätzlich wurde im Datensatz ein neues Attribut für die Katasterfläche in km² (KFL) hinzugefügt, die aus der amtlichen Flächenstatistik entstammt. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der aktuellen Dokumentation.

Die Daten stehen im Shape-Format und die Dienste als Web Map Service (WMS) sowie Web Features Service (WFS) zur kostenfreien Nutzung in unserem Open-Data-Bereich (VG250-EW, VG1000-EW) bereit.
18.12.2017

DTK100 ab sofort verfügbar
Ab sofort steht Ihnen die Digitale Topographische Karte 1:100 000 (DTK100) zur Verfügung, die die DTK100-V als vorläufige Ausgabe ersetzt.

Die DTK100 beinhaltet die Rasterdaten im Maßstab 1:100 000, die computerunterstützt aus dem ATKIS®-DLM50 und DGM der Länder abgeleitet wurden. Die Rasterdaten sind nach kartographischen Inhaltselementen in verschiedene Ebenen gegliedert und können als einfarbige Einzelebenen sowie als farbige Kombinationsausgaben abgegeben werden.

Folgende Neuerungen der DTK100 sind zu nennen:
  • Verfügbar als 1 Summenlayer mit dem farbcodierten Kartenbild und als 24 Einzellayer, die nach Kartenfarben gegliedert sind
  • Abgabe im Kachelsystemen der AdV (ca. 291 blattschnittfreie Kacheln 40 km x 40 km)
  • Detailliertere Symbolik
Bitte wenden Sie sich bei Interesse an einer Lizenzierung sowie bei weiteren Fragen bezüglich der DTK100 gern an das Dienstleistungszentrum.
04.12.2017

INSPIRE-Initiative des BKG
Mit dem 23. November 2017 hat INSPIRE, die Initiative der Europäischen Kommission zur Schaffung einer europäischen Geodateninfrastruktur, einen Meilenstein erreicht.

Seit diesem Stichtag sind alle Mitgliedsstaaten verpflichtet, ihre Geodaten der Themen von INSPIRE-Annex I konform und interoperabel zur Verfügung zu stellen. Das Bundesamt für Kartographie und Geodäsie (BKG) hat diese gesetzliche Vorgabe erfüllt und fristgerecht für die eigenen Geodatenprodukte umgesetzt. Für Deutschland sind nunmehr im mittleren Maßstabsbereich, d.h. etwa im Maßstab 1:250 000, flächendeckend INSPIRE-konforme Geodaten zu folgenden INSPIRE-Themen verfügbar:
  • Verwaltungseinheiten (INSPIRE AU) abgeleitet aus den Verwaltungsgebieten 1:250 000 (VG250),
  • Gewässernetz (INSPIRE HY), Verkehrsnetz (INSPIRE TN) und Schutzgebiete (INSPIRE PS) abgeleitet aus dem Digitalem Landschaftsmodell 1:250 000 (DLM250),
  • Geographische Bezeichnungen (INSPIRE GN) abgeleitet aus den Geographischen Namen 1:250 000 (GN250) – diese Geodaten waren bereits seit 2015 INSPIRE-konform verfügbar und wurden nun aktualisiert,
  • Bodenbedeckung (INSPIRE LC) abgeleitet aus CORINE Land Cover 10 ha (CLC10).
Das Dienstleistungszentrum stellt ab sofort die Geodaten als Open Data über INSPIRE-konforme Downloaddienste (WFS) und Darstellungsdienste (WMS) bereit und hat dazu auf seiner Webseite einen eigenen Bereich eingerichtet.

Darüber hinaus können die INSPIRE-Dienste des BKG ebenfalls im Geoportal recherchiert werden.

Bei der INSPIRE-Umsetzung im BKG lag der Fokus nicht nur auf der Erfüllung des gesetzlichen Auftrags, sondern vielmehr darauf, die INSPIRE-Initiative durch europaweit interoperable Geodaten aktiv mitzugestalten. Das Kompetenzzentrum und der Dienstleister des Bundes für Geoinformation und geodätische Referenzsysteme hat damit nicht nur die Mindestanforderungen von INSPIRE umgesetzt, sondern alle bisherigen Erfahrungen bei der Harmonisierung und Randanpassung europäischer Georeferenzdaten genutzt. Insbesondere fanden die Ergebnisse des im Rahmen von EuroGeographics ausgeführten Projekts European Location Framework (ELF) Verwendung (www.elfproject.eu).

Für technische Details zur Implementierung der INSPIRE-Dienste des BKG steht die nachfolgende Präsentation zur Verfügung: Bitte klicken Sie hier (PDF, 433KB). Das BKG ist nach der erfolgreichen INSPIRE-Umsetzung interessiert zu erfahren, wie die INSPIRE-konformen Geodaten genutzt werden. Jedes Feedback der Anwender ist hierzu willkommen. Für das Jahr 2018 steht die Umsetzung weiterer Geodaten zu den Themen von INSPIRE-Annex II und III – insbesondere Höhe (INSPIRE EL) und Statistische Einheiten (INSPIRE SU) – auf der Agenda.
28.11.2017

Infrarot-DOP für 14 Bundesländer
Neben dem deutschlandweit vorliegenden 3-Kanal-Echtfarbbild (RGB) stehen die Digitalen Orthophotos (DOP) nun auch für 14 Bundesländer als 1-Kanal-Infrarotbild (IR) und Colorinfrarotbild (CIR) zur Verfügung. Die Bundesländer Hamburg und Schleswig-Holstein bieten bisher noch keine Infrarotbilder an.

Die DOP in den verschiedenen Kanalbelegungen können Sie über standardisierte Webdienste (WMS und WMTS) oder über unsere Webanwendung BKG-Download lizenzieren.
10.11.2017

Dienstleistungszentrum - Bereits fünf Jahre für Sie da!
Das Dienstleistungszentrum des Bundes für Geoinformation und Geodäsie (DLZ) im Bundesamt für Kartographie und Geodäsie (BKG) feiert im November bereits sein 5-jähriges Bestehen.

Seit dem Inkrafttreten des Bundesgeoreferenzdatengesetzes (BGeoRG) am 1. November 2012 beraten wir Nutzer aus dem Bundesbereich, der öffentlichen Verwaltung, Wirtschaft, Wissenschaft sowie Bürger und stellen diesen geodätische und geotopographische Referenzdaten deutschland-, europa- und weltweit zentral zur Verfügung.

Es ist uns ein besonderes Anliegen, unsere Anwender bestmöglich zu beraten und ihnen einen umfassenden Service zu bieten. Dass uns dies gelingt, belegen die täglichen Rückmeldungen zufriedener Nutzer. Im Durchschnitt 4.3 von möglichen 5 Punkten erhält das DLZ hinsichtlich der Kundenzufriedenheit in regelmäßig durchgeführten Nutzerumfragen.

Fünf Jahre DLZ sind Anlass genug, uns bei all unseren Nutzern für das langjährige Vertrauen zu bedanken. Wir hoffen, dass wir uns auch in Zukunft mit Ihrer Unterstützung stetig weiterentwickeln und unsere Dienste und Produkte für Sie optimieren können.

18.10.2017

Verwaltungsgebiete VG2500 und Verwaltungskarte VK2500 Stand 01.01.2017 verfügbar
Die Verwaltungsgebiete VG2500 sowie die Verwaltungskarte VK2500 von Deutschland stehen mit Stand 01.01.2017 zur kostenfreien Nutzung in unserem Open-Data-Bereich zur Verfügung.

Die VG2500 können Sie im Shape-Format und als Web Map Service (WMS) sowie Web Features Service (WFS) nutzen. Die VK2500 steht Ihnen als PdF-Dokument zur Verfügung.
09.10.2017

WebAtlasDE aktualisiert
Der WebAtlasDE ist ein Gemeinschaftsprojekt von Bund und Ländern. Einmal jährlich werden die in den Bundesländern auf Grundlage der Digitalen Landschaftsmodelle des ATKIS sowie der Hausumringe und Hausadressen des amtlichen Liegenschaftskatasters prozessierten Kartendaten durch das Dienstleistungszentrum (DLZ) übernommen.

Am DLZ wurden die Web Map Services (WMS) und die Web Map Tile Services (WMTS) für die Farb- und Graustufenvariante des Dienstes fortgeführt.

Der WMS unterstützt flexibel alle für Deutschland relevanten Georeferenzsysteme. Der hochperformante WMTS steht in den beiden Georeferenzsystemen UTM in Zone 32 (EPSG:25832) und WebMercator (EPSG:3857) zur Verfügung.
06.10.2017

Quasigeoid GCG2016 - Neues JAVAD Format
Das Quasigeoid GCG2016 wird ab sofort auch in einem für JAVAD-Geräte verwendbarem Format bereitgestellt. Die zwei speziellen JAVAD-Formate db3 und dat liegen für das Gesamtgebiet sowie die 5 Teilregionen vor.
06.10.2017

BKG auf der Frankfurter Buchmesse 2017
Vom 11.-15. Oktober 2017 findet die internationale Frankfurter Buchmesse statt. Mit rund 7.400 Ausstellern aus über 100 Ländern und mehr als 300.000 Besuchern ist die Frankfurter Buchmesse die weltgrößte Fachmesse für das Publishing.

Besuchen Sie uns auf der Buchmesse 2017 in Frankfurt am Main vom 11. bis 15. Oktober. Wir freuen uns darauf, Sie an unserem Stand J 131 in Halle 3.1 zu begrüßen.

Gern informiert Sie das BKG-Team vor Ort über die aktuellen Amtlichen Topographischen Kartenwerke in den Maßstäben 1:250.000 bis 1:1.000.000 sowie über das Aufgabenspektrum des BKG in den Bereichen Kartographie, Geoinformation und Geodäsie.

In diesem Jahr präsentieren wir Ihnen an einem größeren Stand eine Vielzahl neuer Kartenblätter von Deutschland:
  • Die neue Topographische Karte 1:250.000 als 30-teiliges Kartenwerk. Von Rendsburg bis Rosenheim zeigen alle gefalzten Kartenblätter je eine Übersichtskarte und auf der Rückseite die entsprechende Satellitenbildkarte aus Copernicus-Daten.
  • Die neue Landbedeckungskarte 1:750.000 im Wandkarten-Format (96 x 136 cm) mit Bestäbung und Aufhänger.
  • Die neue Satellitenbildkarte 1:750.000 im Wandkarten-Format (96 x 136 cm) mit Bestäbung und Aufhänger.
  • Die gefalzte und aktualisierte Karte Deutschland 1:1.000.000 mit Übersichtskarte und mit einer Physischen Karte auf der Rückseite.
  • Die gefalzte und aktualisierte Karte Deutschland Landschaften 1:1.000.000. In Zusammenarbeit mit dem Ständigen Ausschuss für Geographische Namen (StAGN) wurden neue Landschaften aufgenommen und das Kartenbild sowie die erläuternden Texte komplett überarbeitet.
Am Sonntag, 15. Oktober, können Sie eine Auswahl unserer Karten direkt am Stand erwerben.

Zu einer festen Größe hat sich unser „Deutschlandquiz“ entwickelt, zu dem wir Sie gern einladen.

05.10.2017

ATKIS-Basis-DLM aktualisiert
Für das ATKIS-Basis-DLM wurden für alle Bundesländer aktualisierte Daten in den Vertrieb übernommen.
29.09.2017

TopPlus-Web-Open - Neue kostenfreie Webkarte
Mit dem Produkt TopPlus-Web-Open geht das BKG neue Wege und schafft erstmals eine durchgängige Webkarte, komplett auf Basis freier bzw. offener Datenquellen. Hierzu wurden im BKG die verschiedensten Datenquellen vereint, aufbereitet und miteinander kombiniert, um eine bestmögliche Kartendarstellung zu erzielen.

Die Webkarte ist als Internetdienst über standardisierte Schnittstellen (WMS/WMTS) verfügbar und kann von jedem frei genutzt werden. Hierdurch lässt sich die Webkarte einfach in gängige GIS-Systeme und Webkartenanwendungen, wie z.B. OpenLayers oder Leaflet, integrieren und auf unterschiedlichen Endgeräten, von Smartphone bis Desktop-PC, einsetzen.

Die Webkarte TopPlus-Web-Open verfügt über 18 vordefinierte Detaillierungsstufen - von der weltweiten Übersichtskarte bis hin zur detaillierten Stadtkarte in Deutschland. Das Produkt liegt standardmäßig in der weitverbreiteten Web-Mercator-Projektion vor. Über die WMS-Schnittstelle kann die Webkarte allerdings auch in weiteren gängigen Projektionen abgerufen werden.

Für Fragen stehen Ihnen die Mitarbeiter des Dienstleistungszentrums selbstverständlich gern zur Verfügung.
25.09.2017

DLZ und ZSGT auf der INTERGEO 2017
In diesem Jahr präsentieren sich das Dienstleistungszentrum des BKG und die darin angesiedelte Zentrale Stelle Geotopographie (ZSGT) auf der INTERGEO in Berlin an zwei Präsentationsplätzen.

Besuchen Sie uns vom 26. bis 29. September 2017 auf der Leitmesse für Geodäsie, Geoinformation und Landmanagement am Gemeinschaftsstand der Arbeitsgemeinschaft der Vermessungsverwaltungen der Länder (AdV) in der Halle 3.1, Stand C3.014 oder am Stand des BKG in der Halle 5.1, Stand A5.059.

An unseren Präsentationsplätzen erhalten Sie einen umfassenden Überblick über das gesamte Produktportfolio. Darüber hinaus analysieren wir in einem persönlichen Gespräch Ihren Bedarf und stellen Ihnen auf dieser Grundlage praxisorientierte Dienste und Produkte vor.

Gern vereinbaren wir bereits vorab mit Ihnen einen Gesprächstermin auf der Messe. Bei Interesse und Fragen wenden Sie sich bitte an das Dienstleistungszentrum.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Weiterführende Informationen zur INTERGEO finden Sie unter www.intergeo.de.
14.09.2017

Landschaften Deutschlands im Open-Data-Bereich verfügbar
Auf der Grundlage der vom Ständigen Ausschuss für geographische Namen (StAGN) bearbeiteten Landschaften hat das BKG einen Darstellungsdienst für Landschaften entwickelt.

Ab sofort steht Ihnen der Web Map Service Landschaften Deutschlands kostenfrei in unserem Open-Data-Bereich zur Verfügung.

Die in der Karte dargestellten Abgrenzungen sind in den meisten Fällen lediglich als „Grenzsäume“ anzusehen, in deren Bereich die Zugehörigkeit einzelner Flächen zu einer bestimmten Landschaft nicht verbindlich abgeleitet werden kann.
13.09.2017

Koordinatentransformation unter Excel
Für die Transformation von Koordinaten zwischen den wichtigsten deutschlandweit eingesetzten Koordinatenreferenzsystemen stellt das Dienstleistungszentrum des BKG den frei verfügbaren Dienst Coordinate Transformation Service (CTS) zur Verfügung.

Der Dienst kann interaktiv über eine Webanwendung zur Koordinatentransformation genutzt werden.

Entwicklern steht mit dem Coordinate Transformation Service (CTS) eine sehr einfache HTTP-Schnittstelle zur Verfügung, die eine direkte Einbindung des Transformationsdienstes in Applikationen erlaubt. Der Dienst kann über HTTP GET- und POST-Aufrufe angesprochen werden, siehe weitere Details.

Die Einbindung dieses Webdienstes kann selbstverständlich in allen gängigen Programmiersprachen (Java, Scala, Python, C, C#, …) und Anwendungsumgebungen erfolgen, die Bibliotheken für die HTTP-Kommunikation bereitstellen.

Nutzer von Microsoft Excel haben die Frage aufgeworfen, ob eine Einbindung des CTS auch in einem Makro unter Excel erfolgen kann. Das ist grundsätzlich möglich. In einem exemplarischen Beispiel zeigen wir einen Lösungsansatz für Entwickler von VBA-Makros.
12.09.2017

GeoGitter - Geographische Gitter für die Statistik
In unserem Open-Data-Bereich bieten wir Ihnen ab sofort standardisierte Geographische Gitter für das Gebiet der Bundesrepublik Deutschland an.

Für die Darstellung und Analyse statistischer Sachverhalte ist die Verwendung von regelmäßigen Gitterzellen als Träger semantischer Informationen ein etabliertes Verfahren. Durch die gleichmäßige Verteilung und einheitliche Größe der Gitterzellen lassen sich statistische Sachverhalte zeitstabil und vergleichbar auswerten.

Die europäische Initiative zum Aufbau einer Geodateninfrastruktur INSPIRE definiert im Dokument Data Specification on Geographical Grid Systems – Technical Guidelines europaweit einheitliche Geographische Gitter. Diese Spezifikation liegt den Gittersystemen für Deutschland in den beiden Georeferenzierungen:
  • ETRS89-LAEA (EPSG:3035)
  • UTM, Zone 32 (EPSG:25832)
zugrunde.

Die Gitter werden in quadratischen Zellgrößen vom 100 m, 250 m, 500 m, 1 km, 5 km, 10 km und 100 km bereitgestellt.

Die Gitterzellen tragen Attribute mit den Flächenanteilen von Staat, Land und Wasser. Die Gitter der Auflösungen 100 m und 250 m weisen darüber hinaus den Amtlichen Gemeindeschlüssel (AGS) der flächenmäßig dominierenden Gemeinde aus.
09.09.2017

ATKIS-Basis-DLM im AAA-Datenmodell aktualisiert
Für das ATKIS-Basis-DLM im AAA-Datenmodell wurden für alle Bundesländer aktualisierte Daten in den Vertrieb übernommen.
20.07.2017

Verwaltungsgebiete 1:25 000 (VG25) mit Aktualitätsstand 31.12.2016 für Bundeseinrichtungen im Vertrieb
Die Verwaltungsgebiete VG25 (ohne Einwohnerzahlen) stehen mit dem Aktualitätsstand 31.12.2016 zur Nutzung durch Einrichtungen des Bundes zur Verfügung.

Die Daten stehen im SHAPE-Format und die Dienste als Web Map Service wms_vg25 sowie als Web Feature Service wfs_vg25 bereit.
07.07.2017

Streckennetz der Deutschen Bahn - Neuer Datensatz für Bundeseinrichtungen
Bundeseinrichtungen steht, nach jeweiliger individueller Zustimmung durch die DB Netz AG, zur Wahrnehmung von Pflichtaufgaben ab sofort das Streckennetz der Deutschen Bahn zur Verfügung.

Die deutschlandweiten Vektordaten der DB Netz AG enthalten folgende Themen:
  • Streckennetz
  • Bahnübergänge
  • Betriebsstellen
  • Brücken
  • Tunnel
  • Straßenüberführungen
  • Schutzwände
  • Schutzwandtüren
  • Kilometerpunkte und Kilometrierungssprünge
Bitte wenden Sie sich bei Interesse an das Dienstleistungszentrum.
04.07.2017

Europäischer Datensatz EuroRegionalMap (ERM) für Bundeseinrichtungen aktualisiert
Der europäische Datensatz EuroRegionalMap steht Bundeseinrichtungen in der aktualisierten Version v10.1 zur Verfügung.

Bitte wenden Sie sich bei Interesse an das Dienstleistungszentrum.
09.06.2017

Europäischer Datensatz EuroBoundaryMap (EBM) für Bundeseinrichtungen aktualisiert
Der europäische Datensatz EuroBoundaryMap steht Bundeseinrichtungen ab sofort in der aktualisierten Version v10 zur Verfügung.

Bitte wenden Sie sich bei Interesse an das Dienstleistungszentrum.
09.06.2017

Verwaltungsgebiete VG250 und VG1000 Stand 01.01.2017 verfügbar
Die Verwaltungsgebiete VG250 und VG1000 stehen mit Stand 01.01.2017 zur Verfügung.

Die Daten stehen im Shape-Format und die Dienste als Web Map sowie Web Features Service zur kostenfreien Nutzung in unserem Open-Data-Bereich (VG250, VG1000) bereit.
08.05.2017

TopDeutschland – Neue Anwendung für Bundeseinrichtungen
Das Bundesamt für Kartographie und Geodäsie stellt ab sofort ein mobiles Geoinformationssystem, inkl. einem breiten Angebot an informativen Geodaten, kostenfrei für Einrichtungen und Behörden des Bundes zur Verfügung.

Die TopDeutschland vereint – basierend auf dem Open-Source-Geoinformationssystem QGIS – die Komponenten Software und Geodaten. Mit diesem Produkt präsentiert das BKG die Neuauflage der Software TopDeutschland. Auf einer USB-Festplatte werden Topographische Karten, Digitale Orthofotos und weitere Geobasisdaten vom gesamten Bundesgebiet bereitgestellt.

Es ist eine bundesweite gebäudegenaue Suche nach Adressen integriert. Das System kann sowohl offline als auch online verwendet werden. Zudem ermöglicht es die Erfassung und Präsentation eigener Datenbestände.

Nachstehende Geobasisdaten sind auf der Festplatte standardmäßig enthalten:
  • TopPlus-Web (europaweit)
  • Digitale Orthofotos von Deutschland
  • Verwaltungsgebiete (VG25, VG250)
  • Geographische Namen (GN250)
  • Points of Interest (POIs), z. B. Krankenhäuser
  • 3D-Gebäudemodell (Level of Detail 1)
  • Landbedeckungsmodell Deutschland (LBM-DE)
  • Digitale Topographische Karte 1:250.000
Weitere Daten können bei Bedarf hinzugeladen werden. Bei der verwendeten Software handelt es sich ausnahmslos um Open-Source-Software, sodass hier keine Lizenzkosten anfallen.

Sollten Sie Interesse an der Nutzung der TopDeutschland haben, dann wenden Sie sich bitte direkt an das Dienstleistungszentrum.
27.04.2017

Digitales Geländemodell DGM5 deutschlandweit verfügbar
Die am Dienstleistungszentrum des BKG angesiedelte Zentrale Stelle Geotopographie (ZSGT) lizenziert ab sofort auch das deutschlandweite Digitale Geländemodell mit einer Gitterweite von 5 Metern (DGM5). Das DGM5 beschreibt die Geländeformen der Erdoberfläche durch eine in einem regelmäßigen Gitter angeordnete, in Lage und Höhe georeferenzierte Punktmenge. Der Datenbestand deckt das Territorium der Bundesrepublik Deutschland ab. Stellenweise sind Höhenwerte auch jenseits der Staatsgrenze verfügbar. Weitere Informationen finden Sie in der Dokumentation.

Mit dem DGM5 können wir Ihnen nunmehr insgesamt Digitale Geländemodelle in den Gitterweiten 5, 10, 25, 50, 200 und 1000 Metern bereit stellen.

Gern stehen wir Ihnen für Fragen zur Verfügung und erstellen Ihnen ein unverbindliches Angebot! Wenden Sie sich hierfür bitte an das Dienstleistungszentrum.
27.04.2017

Routingdienst - Mehr als nur ein Weg von A nach B
Der Routingdienst ist ein Projekt des Bundesamtes für Kartographie und Geodäsie (BKG) für die Bundesverwaltung.

In einer mobilen und vom Internet stark geprägten Informationsgesellschaft ist das Wissen um den Weg und den Standort von besonderer Bedeutung. Der Routingdienst des BKG stellt Ihnen die drei Profile Auto, Fahrrad und Fußgänger zur Verfügung, die Ihnen die Berechnung der schnellsten und kürzesten Routen ermöglicht. Als Datengrundlage für die Routenberechnung werden die frei verfügbaren Daten des Projektes OpenStreetMap verwendet. Das BKG bereitet die Daten vor und betreibt den im BKG entwickelten Webdienst.

Ihre Mehrwerte

1. Routenplanung
Der Routingdienst ermöglicht die Berechnung der schnellsten und kürzesten Wegstrecke für verschiedene Geschwindigkeitsprofile. Optional können Wegepunkte (Via-Points) eingefügt werden.

2. Nächtsgelegenes navigierbares Straßensegment oder Straßenknoten
Zu einer gegebenen Ortsangabe kann das am nächsten gelegene navigierbare Straßensegment oder der nächstgelegene Straßenknoten ermittelt werden.

3. Umkreisanalysen auf Basis von Zeit- oder Entfernungsangaben
Zu einer definierten Ortsangabe kann eine Umkreisanalyse (Erreichbarkeitsanalyse) in Abhängigkeit von einer vorgegebenen Zeit oder vorgegebenen Entfernung eine Fläche rund um die Ortsangabe berechnet werden, welche die Erreichbarkeit darstellt.

Bitte wenden Sie sich zur Freischaltung des Dienstes an das Dienstleistungszentrum.
24.04.2017

TopPlus-Web: Freigabe zur externen Nutzung
Das BKG stellt für die Einrichtungen der Bundesverwaltung die Webkartendienste TopPlus-Web bereit. Die Dienste bieten deutschland-, europa- und weltweit eine einheitliche Kartengestaltung in verschiedenen Detaillierungsstufen. Die Bandbreite der Maßstäbe / Zoomstufen reicht von der europaweiten Übersichtskarte bis hin zur detaillierten Stadtkarte. Als Datengrundlage verwendet das BKG ausschließlich amtliche Daten für das deutsche Staatsgebiet. Für das europäische und weltweite Ausland kommen sowohl amtliche Daten als auch freie Datenquellen zum Einsatz.

Wegen offener Fragen zu den Lizenzbedingungen war die Nutzung der Webkartendienste TopPlus-Web bisher auf die interne Anwendung in der Bundesverwaltung beschränkt. Zahlreiche Einrichtungen des Bundes sind daraufhin mit der Bitte an das BKG herangetreten, den Webkartendienst auch extern nutzen zu dürfen.

Nach Prüfung der aktuellen Lizenzbedingungen und nach Gesprächen mit Datenbereitstellern ist eine externe Verwendung, zum Beispiel in dem eigenen Internetauftritt, ab sofort möglich ist.

Das BKG erweitert hierzu auf Anfrage die bestehende Lizenz um die externe Nutzung. Bitte wenden Sie sich für die Lizenzerweiterung sowie für weitere Informationen an das Dienstleistungszentrum (0341 5634 333, dlz@bkg.bund.de).
24.04.2017

Verwaltungsgebiete VG250 und VG1000 Stand 31.12.2016 verfügbar
Die Verwaltungsgebiete VG250 und VG1000 stehen mit Stand 31.12.2016 zur Verfügung.

Die Daten stehen im Shape-Format und die Dienste als Web Map sowie Web Features Service zur kostenfreien Nutzung in unserem Open-Data-Bereich (VG250, VG1000) bereit.
19.04.2017

ATKIS-Basis-DLM im AAA-Datenmodell aktualisiert
Für das ATKIS-Basis-DLM im AAA-Datenmodell wurden für alle Bundesländer aktualisierte Daten in den Vertrieb übernommen.
07.04.2017

Unsere Java-Anwendungen im Webportal
Seit über 15 Jahren haben wir eine Reihe von Webanwendungen auf der Grundlage von Java (Java Applets) entwickelt, um besondere Funktionalität für Geodaten bereitzustellen. Unser erstes Produkt war GeoView für interaktive Karten, unter anderem zur Gebietsauswahl in unserem Shopsystem oder für den DOP-Viewer.

Auf der Grundlage von HTML und signierten (also sicher durch das BKG erzeugten) Java Applets, konnten wir auf JavaScript verzichten, das auch heute noch in vielen Bundeseinrichtungen an den Firewalls geblockt wird.

Die technologische Ära der Java Applets geht allerdings zu Ende. In einigen Browsern (bspw. im aktuellen Firefox) werden Applets nicht mehr unterstützt. Funktionell anspruchsvolle Webanwendungen werden in den nächsten Jahren über HTML und JavaScript realisiert werden. Daran arbeiten auch wir im Rahmen des Projekts "WebRedesign", in dessen Ergebnis 2018 ein neues Portal mit Shopsystem und ePayment-Komponente zu erwarten ist. Eine Reihe von Anwendungen haben wir bereits auf JavaScript portiert, unter anderem zählen dazu der DOP-Viewer, die Karten des BKG, die Koordinatentransformation oder unser Kartenmaßstabsrechner. Auch unser Framework BKG WebMap zur Erstellung eigener interaktiver Webkarten berüht auf HTML und JavaScript.

Um die Funktionalität unserer Java-Anwendungen in der Zwischenzeit weiter nutzen zu können, stellen wir diese aktuell von Applets auf Applikationen um. Java-Applikationen können dank der Java-Web-Start-Technologie direkt aus dem Webportal gestartet werden, auch wenn der Browser selbst kein Java-Plugin mehr besitzt. Als Nutzer benötigen Sie weiterhin Java auf Ihrem Rechner.

Bei bereits umgestellten Anwendungen, z.B. dem Adressen-Batch, erkennen Sie, dass sich die Startprozedur etwas von der bisher bekannten Form unterscheidet. Das liegt also an der neu eingesetzten Java-Web-Start-Technik.

Ihre Hinweise und Anregungen nehmen wir gern entgegen.
06.04.2017

Aktualisiertes LoD1-DE für Bundeseinrichtungen verfügbar
Die Daten des 3D-Gebäudemodells im Level of Detail 1 (LoD1-DE) stehen ab sofort aktualisiert für die Nutzung in Bundeseinrichtungen bereit.

3D-Gebäudemodelle sind dreidimensionale digitale Modelle von Gebäuden, die gemeinsam mit einem digitalen Geländemodell zur Beschreibung der Erdoberfläche dienen. Als Level of Detail (LoD) werden verschiedene Detailstufen bei der Darstellung bezeichnet.

Im Modell LoD1 werden alle Gebäude durch ein einfaches Klötzchen ohne Berücksichtigung der tatsächlichen Dachform beschrieben. Der Gebäudegrundriss wird in der Regel der amtlichen Liegenschaftskarte entnommen. Unterirdische Gebäude und Bauwerke werden nicht berücksichtigt.

Das Abgabeformat der Daten ist der internationale Standard CityGML.

Ausführliche Informationen erhalten Sie in der Dokumentation.
03.04.2017

WebAtlasDE aktualisiert
Der Kartendienst WebAtlasDE ist ein Gemeinschaftsprojekt von Bund und Ländern. Er wird einmal jährlich deutschlandweit auf der Grundlage von Länderdaten aktualisiert und am BKG zu einem deutschlandweiten Dienst zusammengestellt. Der erneuerte Dienst steht regelmäßig im September/Oktober eines jeden Jahres zur Verfügung.

Optional können Bundesländer auch quartalsweise aktualisierte Kartendaten an das Dienstleistungszentrum des BKG senden. Für folgende Bundesländer wurden im März 2017 aktualisierte Daten in den Dienst eingestellt:
  • Brandenburg
  • Berlin
  • Mecklenburg-Vorpommern
  • Nordrhein-Westfalen
31.03.2017

BKG stellt erstmals auf der Leipziger Buchmesse aus
Das Bundesamt für Kartographie und Geodäsie (BKG) ist in der Zeit vom 23. - 26. März erstmals mit seinem umfangreichen Spektrum an Karten auf der Buchmesse in Leipzig vertreten.

Besuchen Sie unseren Stand F103 in Halle 3 – wir freuen uns auf Ihren Besuch und das persönliche Gespräch. Gerne informiert Sie das Team vor Ort über die aktuellen Amtlichen Topographischen Kartenwerke in den Maßstäben 1:200.000 bis 1:1.000.000 sowie über das Aufgabenspektrum des BKG in den Bereichen Kartographie, Geoinformation und Geodäsie. Neben einer Auswahl unserer gefalzten Karten präsentieren wir Ihnen Deutschland-Wandkarten 1:750.000 im Format 96 x 136 cm mit Bestäbung und Aufhänger oder als klassische Plano-Variante. Die Wandkarten zeigen wir Ihnen als Übersichts-, Verwaltungs- oder Landschaftsausgabe. Während der Buchmesse bieten wir zusätzlich eine kleine Auswahl an gefalzten Karten und Wandkarten zum Kauf an. Die DVD „Top200“ (Karten für den PC) erhalten Sie exklusiv an unserem Stand zum Messepreis von 5 Euro. Darüber hinaus laden wir Sie gern zu unserem neu gestalteten „Deutschlandquiz“ ein. Machen Sie mit und finden Sie heraus, wie gut Ihr geographisches Wissen über Deutschland ist.

Unsere Produkte erhalten Sie im Buchhandel, in Onlineshops und in unserem BKG-Kartenshop.
16.03.2017

Besuchen Sie uns auf der CeBIT 2017
Das Bundesamt für Kartographie und Geodäsie (BKG) ist in der Zeit vom 20. bis 24. März auf der CeBIT in Hannover zu Gast. Auf dem Gemeinschaftsstand des Bundesministeriums des Innern in Halle 7, Stand A58 stellt Ihnen das Team gerne seine Daten und Dienste im Rahmen des europäischen Erdbeobachtungsprogramms Copernicus sowie den Webdienst zur Geocodierung vor und freut sich auf interessante Gespräche.
14.03.2017

Geographische Namen 1:250 000 mit Aktualität 31.12.2015 verfügbar
Die Geographische Namen GN250 wurden aktualisiert auf den Stand 31.12.2015. Die Daten stehen im SHAPE- und CSV-Format und als WebMapService wms_gn250 zur Verfügung.

28.02.2017

Aktualisierte Points of Interest (POI-Bund) ab sofort verfügbar
Ab sofort stehen allen Bundeseinrichtungen neue Points of Interest zur Wahrnehmung von Pflichtaufgaben kostenfrei zur Verfügung.

Der Datensatz Points of Interest Bund (POI-Bund) des BKG basiert auf geocodierten Adresslisten aus offiziellen Quellen sowie aus Eigenrecherchen im Internet. Die Georeferenzierung erfolgt über die Georeferenzierten Adressdaten - Bund (GA) mit dem Geocoder des BKG. Eine Übersicht aller aktuell verfügbarer POI erhalten Sie in der Dokumentation.

Bitte wenden Sie sich bei Interesse an das Dienstleistungszentrum (DLZ).

Bundesamt für Kartographie und Geodäsie
Dienstleistungszentrum
Karl-Rothe-Straße 10-14
04105 Leipzig

E-Mail: dlz@bkg.bund.de
Telefon: 0341 5634-333
20.02.2017

DLM1000 in aktueller Version verfügbar
Das Digitale Landschaftsmodell 1:1 000 000 (DLM1000) des Amtlichen Topographisch-Kartographischen Informationssystem (ATKIS) liegt in einer überarbeiteten und dem AFIS-ALKIS-ATKIS-Modell (AAA) angepassten Fassung vor.

Die Veränderung in den Datensätzen betrifft die jährliche Spitzenaktualisierung der wichtigsten Objektarten.

Der Datenbestand wird in der flachen Ebenenstruktur unter der Produktbezeichnung DLM1000 (Ebenen) und als Kompakt-Datensatz in NAS unter der Produktbezeichnung DLM1000 (Kompakt) bereitgestellt.
20.02.2017

"Gewusst Wo!" 2017
Am 21. und 22. Februar 2017 findet im Bundesamt für Kartographie und Geodäsie (BKG) in Frankfurt am Main bereits die vierte Auflage der Veranstaltungsreihe "Gewusst Wo!" statt. Sie bietet Teilnehmerinnen und Teilnehmern nach den erfolgreichen Veranstaltungen der Vorjahre auch 2017 wieder die Möglichkeit, sich über neue Produkte und Entwicklungen im BKG sowie über die Verarbeitung, die Nutzung und die Analyse von Geodaten auszutauschen. "Gewusst Wo!" richtet sich gezielt an Einrichtungen des Bundes, welche Geodaten bereitstellen, diese nutzen oder nutzen möchten.

Auch das Dienstleistungszentrum des BKG ist mit verschiedenen Fachvorträgen sowie einem Informationsstand auf der diesjährigen „Gewusst Wo!“ vertreten.
14.02.2017

Aktualisierte Georeferenzierte Adressdaten GA für Bundeseinrichtungen
Der Datensatz Georeferenzierte Adressdaten (GA) steht mit neuer Aktualität 04/2016 für die Nutzung durch Bundeseinrichtungen zur Verfügung.

Er beruht auf dem von der Zentralen Stelle Hauskoordinaten und Hausumringe (ZSHH) zur Verfügung gestellten Datensatz "Amtliche Hauskoordinaten Deutschlands (HK-DE)". Dieser wurde mit Daten der Deutsche Post Direkt GmbH ergänzt. Enthalten sind Hausadressen mit Adressangaben, Koordinaten der Lage des Hauses und Angaben zur Verwaltungszugehörigkeit.

Die Daten stehen für Bundesbehörden im Downloadbereich zur Verfügung.
13.02.2017

DLM250 in aktueller Version verfügbar
Das Digitale Landschaftsmodell 1:250 000 (DLM250) des Amtlichen Topographisch-Kartographischen Informationssystems (ATKIS) liegt in einer überarbeiteten und dem AFIS-ALKIS-ATKIS-Modell (AAA) angepasster Fassung vor.

Die Veränderung in den Datensätzen betrifft die jährliche Spitzenaktualisierung der wichtigsten Objektarten und die ergänzende Erfassung von Objekten und Attributen im Bereich der Siedlungen. Zusätzlich wurde eine Verdichtung und eine weitere Annähe-rung an die Erfassungskriterien gemäß der GeoInfoDok erreicht.

Der Datenbestand wird in der flachen Ebenenstruktur unter der Produktbezeichnung DLM250 (Ebenen) und als Kompakt-Datensatz in NAS unter der Produktbezeichnung DLM250 (Kompakt) bereitgestellt.

Nutzen Sie unseren Open-Data-Bereich zum kostenfreien Download.
08.02.2017

Aktualisierte Postleitzahlen PLZ für Bundesbehörden
Der Datensatz Postleitzahlgebiete der Deutschen Post AG steht mit Aktualitätsstand 01.09.2016 zur internen Nutzung durch Bundesbehörden zur Verfügung. Er beinhaltet die Flächen aller Postleitzahlgebiete auf deutschem Staatsgebiet mit der jeweils 5-stelligen Postleitzahl als Attribut.
08.02.2017

 

BKG-Logo
© Bundesamt für Kartographie und Geodäsie - Außenstelle Leipzig - Dienstleistungszentrum. Alle Rechte vorbehalten.



Letzte Änderung:18.01.2018